Was ist neu in RegioGraph?

Als Anwender von RegioGraph finden Sie hier die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick! RegioGraph bietet natürlich in allen Versionen die neuesten Landkarten und umfangreiche aktuelle Potenzialdaten wie die Kaufkraft, Einwohner und Haushalte.

Import und Geocoder

  • Dateien können nun ganz einfach per Drag&Drop in das RegioGraph-Projekt gezogen werden. Die Daten werden vollautomatisch erkannt und passend eingespielt.
  • Internationaler Geocoder: Das straßenabschnittsgenaue Einlesen Ihrer Daten ist jetzt auch in Chile, Argentinien, Kolumbien und Indien möglich.
  • IP-Geocoder: Mit Hilfe von IP Geocodes kann die Resonanz von Werbemaßnahmen und deren regionale Wirksamkeit direkt auf der Karte überblickt werden. So kann die geografische Herkunft der Besucher dargestellt und darauf basierend Rückschlüsse zur Wirksamkeit der Aktion gezogen werden.

Ergebnispräsentation

  • Web Viewer: Ob auf dem Smartphone, Tablet oder Firmenrechner, mit RegioGraph stellen Sie Karten und Daten auf beliebigen Endgeräten zum Ansehen, Navigieren und Abfragen bereit. Die erstellten Karten werden als Web-Anwendung aus dem System exportiert und können plattformunabhängig von Web-Browsern geöffnet werden.

Reporting

  • Dynamische Berichterstellung: In RegioGraph 2015 werden Berichte zuerst als (mehrseitiges) Arbeitsblatt erstellt. So können Änderungen noch bis zum PDF-Export vorgenommen und das Arbeitsblatt als Vorlage für spätere Bearbeitungen abspeichert werden.
  • Erstellung von Inhaltsverzeichnissen: In RegioGraph kann Textfeldern eine hierarchische Funktion zugeordnet werden. Diese Formatierung dient der Erstellung von automatischen Inhaltsverzeichnissen.
  • Huff-Modellrechnung: Als neues Feature können Sie „Was wäre wenn“-Szenarien im Huff-Modell durchgeführt werden.

Oberfläche

  • Darstellungsdialog: Beschriftungen können in einem Bereich eingestellt und formatiert und es kann einfach zwischen Einfärbe- und Legendeneinstellungen hin- und hergeschalten werden. Maßstab, Legende und Nordpfeil können als Layout-Element auf der Karte frei platziert werden.
  • Verstellbare Standarddesigns: Mit der neuen Version ist es möglich, Hintergrundkarten in verschiedenen Kartendesigns anzuzeigen und den Detailgrad der Karte zu reduzieren oder zu erhöhen.
  • Mehrsprachige Installationsversion: RegioGraph 2015 ist nun mehrsprachig. Die derzeit hinterlegten Sprachen sind Englisch und Deutsch und können nach Bedarf umgeschaltet werden.

 

... und vieles mehr:
Arbeitsblatt-Tabellen transponierbar, direkter PDF-Export, Verschneider im Editor verfügbar, Tabellendaten verknüpfen zugänglich über eigenen Menüpunkt, u.v.m.

RegioGraph - Neuerungen

Kontakt